Wir laden Sie herzlich ein an der 37. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin, die vom 31. Mai – 2. Juni 2022 im Kongresshaus Bad Ischl stattfinden wird, teilzunehmen. Nachdem wir bereits zwei Jahre mit unserer Tagung aussetzen mussten, sind wir nun optimistisch, dass 2022 die pandemische Situation besser beherrschbar sein wird und planen daher unsere Jahrestagung als Präsenzveranstaltung. Natürlich werden wir für die Sicherheit aller Personen vor Ort sorgen und alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, damit das Risiko von Infektionen so gering wie möglich gehalten wird. Wir haben für die 37. Jahrestagung das Format etwas adaptiert und wollen Ihnen zusätzlich zu den bereits bekannten Optionen neue und besonders interessante Möglichkeiten der Firmenrepräsentation bieten.

Für die 37. Jahrestagung haben wir eine breite Palette an aktuellen Themen aus den Gebieten der Mikrobiologie, Hygiene und Präventivmedizin geplant. Vielfältige Aspekte aus dem Gebiet der Mikrobiologie sowie die Prävention von Infektionen stehen im Fokus der kommenden Jahrestagung. SARSCoV2 wird uns auch nächstes Jahr noch beschäftigen und so werden wir uns diesem Thema auch
2022 widmen. Aber auch Entwicklungen auf dem Gebiet der mikrobiologischen und mykologischen Diagnostik, Erreger, die im Rahmen von Covid19 an Bedeutung gewonnen haben, Resistenzentwicklung bei Bakterien und Pilzen sowie deren Management werden neben Themen aus der Infektionsepidemiologie und Infektionsimmunologie, Krankenhaushygiene, Umwelthygiene, Wasserhygiene, Lebensmittelhygiene, veterinärmedizinischen Mikrobiologie, behandelt werden. Exzellente nationale und internationale Referenten werden das Programm zu diesen Themen abrunden..

Wir erwarten vor Ort zwischen 250 300 Teilnehmer, darunter Fachärzt*innen für Klinische Mikrobiologie und Hygiene, Fachärzt*innen für Klinische Mikrobiologie und Virologie, Veterinärmediziner*innen, Spezialist*innen auf den Gebieten der Parasitologie, Umweltmedizin, Krankenhaushygiene, sowie Hygiene beauftragte Ärzt*innen, Amtsärzt*innen, Biomedizinische Analytiker*innen, med. Fachpersonal, Qualitätsmanager*innen sowie etablierte und junge Wissenschafter*innen.

Die Industrieausstellung wird in bewährter Weise eine wesentliche Rolle in der Veranstaltung spielen. Für die Industrieausstellung bietet das Kongresshaus Bad Ischl einen schönen und passenden Rahmen, um den Kongressteilnehmer*innen Ihre Produkte vorstellen zu können. 

Wir würden uns freuen Sie in Bad Ischl begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen

ao. Univ.Prof. Dr. Birgit Willinger
Vorsitzende der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin